Wahlrecht Investitionszuschuss

Poste allgemeine Fragen bitte hier.

Wahlrecht Investitionszuschuss

Beitragvon elmo » Do 22. Sep 2011, 22:52

Hi @LL.. aus öffentlicher Hand haben wir 2010 einen Investitionszuschuss bekommen, den wir
nicht zurückbezahlen müssen. Jetzt ist hier aber eine kleine Diskussion über die Buchung entbrannt
und da dachte ich mir diskutiere ich doch hier auch ein bisschen :mrgreen: :mrgreen:
Ne Spaß bei Seite... Der Steuerberater will über die Höhe der Summe die Anschaffungskosten reduzieren.
Die Gesellschafter wiederum würden die Zulage gerne in Erlöse buchen um den entstandenen Verlust
zu mindern. Argument vom SB ist das die Summe über mehrere Jahre aufgeteilt werden müsste.
Hat er damit recht? Oder geht das auch sofort? Ich habe auch irgendwann mal gelesen das es möglich ist den
Zuschuss aufzuteilen. Also nutzt man einen Teil für die Anschaffungskosten und den anderen bucht man
in die Erlöse. Ich finde das aber nichtmehr *Mist*
elmo
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 09:07

 

Re: Wahlrecht Investitionszuschuss

Beitragvon betmeifu6666 » Fr 3. Feb 2012, 21:14

???????????
betmeifu6666
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 21:12


Zurück zu Allgemeine Fragen zum Jahresabschluß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Buchhaltung - Buchführung - Impressum